Mittendrin- oder nur dabei? Arbeiten mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen

Beteiligen Sie sich an einer Online- Befragung der Universität Köln!

Im Rahmen einer Promotion untersucht die wissenschaftliche Mitarbeiterin und Forscherin am Lehrstuhl für Arbeit und berufliche Rehabilitation Veronika Chakraverty psychologische Aspekte bei der beruflichen Inklusion von Menschen mit Behinderungen und /oder chronischen Erkrankungen. Weitere Informationen zu Veronika Chakraverty erhalten Sie hier: https://www.hf.uni-koeln.de/39163

Zentraler Teil des Vorhabens ist eine anonyme Online- Befragung um herauszufinden wie sich Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen in ihren Teams tatsächlich fühlen.

Die WissenschaftlerInnen wollen mit den Ergebnissen der Studie langfristig dazu beitragen, dass sich die Arbeitsbedingungen für Menschen mit Behinderungen an ihren Arbeitsplätzen verbessern.

Mitmachen können alle Personen über 18 Jahre, die aktuell in einem Arbeitsverhältnis stehen (mindestens mit einer 50 %-Stelle) und durch eine oder mehrere langanhaltende gesundheitliche Beeinträchtigungen im Alltag mehr als nur geringfügig einschränkt sind.

Die Befragung erfolgt anonym und die Beantwortung dauert ca. 15- 20 Minuten.

Weiteres können Sie im Flyer zur Studie der Uni Köln nachlesen.

Direkt zur Befragung geht es hier: www.kurzelinks.de/mittendrin