07.09.2022

Ferienzuschüsse für Familien: Anträge für Herbstferien jetzt stellen

© Jenko Ataman | stock.adobe.com
© Jenko Ataman | stock.adobe.com

Ein gemeinsamer Urlaub trägt nicht nur zum Wohlbefinden bei, sondern fördert den Zusammenhalt der Familie und leistet einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Gesundheit. Damit auch Familien mit geringem Einkommen erholsame Tage genießen können, unterstützt das Land Brandenburg auf Antrag Betroffene mit einem Ferienzuschuss. In diesem Jahr stehen 370.000 Euro aus dem Landeshaushalt zur Verfügung. 

Bis Ende August 2022 wurden bereits über 1.020 Anträge bewilligt und im Durchschnitt pro Familie rund 300 Euro ausgezahlt. Für die anstehenden Herbstferien (24.10.-05.11.22) empfiehlt es sich, bereits jetzt einen Antrag zu stellen. Der Antrag soll sechs Wochen vor Reiseantritt, in jedem Fall jedoch vor Beginn der Reise in vollständiger Form beim Landesamt für Soziales und Versorgung, Dezernat 53 vorliegen.

Die Ferienzuschüsse betragen zehn Euro pro Übernachtung für jedes mitreisende Familienmitglied und werden einmal jährlich gewährt. Gefördert werden Familienferienreisen in Quartiere, die als Beherbergungsbetriebe beziehungsweise Ferienunterkünfte betrieben werden. Weiterhin sind Familienreisen mit gemieteten Wohnwagen bzw. Wohnmobilen sowie auf Zeltplätzen förderfähig.

Ferienzuschüsse können Familien in Anspruch nehmen, die in Brandenburg wohnen und nur über ein geringes Einkommen verfügen. Der Zuschuss soll für mindestens zwei und höchstens 13 Übernachtungen gewährt werden. Ein Rechtsanspruch auf die Förderung besteht nicht.

Weitere Informationen zur Beantragung sowie das Antragformular finden Sie auf folgender Informationsseite: 

https://lasv.brandenburg.de/lasv/de/zuwendungen/familie/ 

Datum
07.09.2022
Rubrik
Allgemeines
Datum
07.09.2022
Rubrik
Allgemeines