Vergabe-Bekanntmachungen des LASV

vergabe_1920x1080.jpg

Das Landesamt für Soziales und Versorgung des Landes Brandenburg (LASV) vergibt jedes Jahr zahlreiche Liefer- und Dienstleistungsaufträge an Unternehmen. Öffentliche Aufträge werden im Wettbewerb und im Wege transparenter Verfahren vergeben. Dabei müssen die Grundsätze der Wirtschaftlichkeit und der Verhältnismäßigkeit gewahrt werden. 

Das Landesamt für Soziales und Versorgung des Landes Brandenburg (LASV) vergibt jedes Jahr zahlreiche Liefer- und Dienstleistungsaufträge an Unternehmen. Öffentliche Aufträge werden im Wettbewerb und im Wege transparenter Verfahren vergeben. Dabei müssen die Grundsätze der Wirtschaftlichkeit und der Verhältnismäßigkeit gewahrt werden. 

  • Allgemeine Informationen

    Öffentliche Auftraggeber sind in Deutschland verpflichtet, nach der Durchführung einer sogenannten beschränkten Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb oder einer Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb für die Dauer von drei Monaten über jeden so vergebenen Auftrag ab einem Netto-Auftragswert von 25.000 Euro auf ihren Internetseiten zu informieren.

    Rechtliche Grundlage ist dafür die Unterschwellenvergabeordnung (kurz: UVgO). Diese Informationspflicht erfüllt das LASV in solchen Fällen auf dieser Seite.

    Öffentliche Auftraggeber sind in Deutschland verpflichtet, nach der Durchführung einer sogenannten beschränkten Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb oder einer Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb für die Dauer von drei Monaten über jeden so vergebenen Auftrag ab einem Netto-Auftragswert von 25.000 Euro auf ihren Internetseiten zu informieren.

    Rechtliche Grundlage ist dafür die Unterschwellenvergabeordnung (kurz: UVgO). Diese Informationspflicht erfüllt das LASV in solchen Fällen auf dieser Seite.

  • Ex-Post Veröffentlichung zur Vergabenummer 14/16-2020: Prüfung ortsveränderlicher elektronischer Geräte

    Bekanntgabe


    Art und Umfang der Leistung

    Überprüfung der ortsveränderlichen Geräte mit Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 und DIN VDE 0701 an den Standorten Cottbus, Frankfurt/Oder und Potsdam.

    Haupterfüllungsort

    Bezeichnung Landesamt für Soziales und Versorgung des Landes Brandenburg
    Postanschrift Lipezker Str.45
    Ort 03048 Cottbus

    Ausführungsfristen

    Zeitraum der Leistungserbringung: 01.10.2020 bis 31.12.2020

    Auftragsvergabe


    Wirtschaftsteilnehmer

    Bezeichnung PM Elektro GmbH
    Ort 03046 Cottbus

    Verfahrensart: Verhandlungsvergabe

    Bekanntgabe


    Art und Umfang der Leistung

    Überprüfung der ortsveränderlichen Geräte mit Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 und DIN VDE 0701 an den Standorten Cottbus, Frankfurt/Oder und Potsdam.

    Haupterfüllungsort

    Bezeichnung Landesamt für Soziales und Versorgung des Landes Brandenburg
    Postanschrift Lipezker Str.45
    Ort 03048 Cottbus

    Ausführungsfristen

    Zeitraum der Leistungserbringung: 01.10.2020 bis 31.12.2020

    Auftragsvergabe


    Wirtschaftsteilnehmer

    Bezeichnung PM Elektro GmbH
    Ort 03046 Cottbus

    Verfahrensart: Verhandlungsvergabe

Ansprechpartner
Vergabestelle LASV +49 355 2893 195 +49 331 27548 4515
Ansprechpartner
Vergabestelle LASV +49 355 2893 195 +49 331 27548 4515