In den vergangenen 20 Jahren...

Präsidentin Liane Klocek mit ihren Amtsvorgängern und Staatssekretär Prof. Schroeder annlässlich der Festveranstaltung „20 Jahre LASV“ am 6. Juni 2011 in Cottbus © LASV

Mit dem Landesamt für Soziales und Versorgung wurde 1991 im Land Brandenburg eine Behörde geschaffen, die mit ihrem fachlichen Aufgabenspektrum und ihrer Organisation damals in der gesamten Bundesrepublik als Landesbehörde ohne Beispiel war. Ausgehend von der Vision als Versorgungsverwaltung überörtlicher Träger Sozialhilfe, Landesgesundheitsamt, Träger der Landeskliniken und schließlich auch Eingliederungsbehörde für Aussiedler und Asylbewerber ist eine vielfältige Behörde gewachsen. 
Markenzeichen des Amtes sind heute starke Fachabteilungen, vereinfachte Verfahren, eine transparente Verwaltung, optimierte Arbeitsprozesse sowie ein flexibler Personaleinsatz. Damit ist das LASV den zukünftigen demografischen, wirtschaftlichen und sozialstrukturellen Veränderungen der nächsten Jahre gewachsen. Schwerpunkte unserer Arbeit sind u.a. Beratung und Versorgung im Entschädigungsrecht, die Beratung in Heimangelegenheiten sowie die Beratung zur Aufnahme und Verteilung von Spätaussiedlern und jüdischen Zuwanderern.
Das LASV steht mit der Umsetzung seiner Aufgaben für sozialpolitische Stabilität, damit „... daraus ein besseres Leben wird!“

Präsidentin Liane Klocek

Präsidentin
Liane Klocek
Tel.: 0355 2893-230


Prof. Otto Fichtner

Gründungspräsident

Gründungspräsident 1991-1993


Prof. Paul Meusinger

Präsident Paul Meusinger

Präsident 1993-2006


Jürgen Müller

Präsident Jürgen Müller

Präsident 2006-2009