Überörtlicher Träger der Eingliederungshilfe und Sozialhilfe/Fachdienst

Unsere gesetzlichen Aufgaben als überörtlicher Träger der Eingliederungshilfe sind nach § 4 Abs. 1 AG SGB IX insbesondere:

  • Die fachlich-konzeptionelle Beratung und Unterstützung der örtlichen Träger der Eingliederungshilfe mit dem Ziel des Erfahrungsaustausches bei den Aufgaben der Eingliederungshilfe zur selbstbestimmten Lebensführung für Menschen mit Behinderung nach Teil 2 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch SGB IX,
  • Entwicklung von Instrumenten zur zielgerichteten Erbringung und Überprüfung der o.g. Leistungen und deren Qualitätssicherung einschließlich der Wirksamkeit der Leistungen,
  • den Erlass von Rahmenrichtlinien zur einheitlichen Rechtsanwendung des Leistungsrechts nach Teil 2 SGB IX

Im Rahmen der o.g. Aufgaben nimmt der überörtliche Träger der Eingliederungshilfe durch einen Fachdienst insbesondere folgende Aufgaben wahr:

  • Weiterentwicklung des Bedarfsermittlungsinstrumentes und des Verfahrens zur Erstellung von Gesamtplänen,
  • Organisation und Durchführung von Fortbildungen,
  • Fachliche Einschätzung von Einzelfällen im Rahmen der Ermittlung des Hilfebedarfes und der bedarfsdeckenden Hilfen, insbesondere bei Menschen mit komplexen Unterstützungsbedarfen.

Weitere Aufgabenfelder sind u.a.:

Ihr Ansprechpartner

Christina Schröter © LASV

Christina Schröter
Tel.: 0355 2893-160

Unser Team