Fachveranstaltung zum Pflegestärkungsgesetz II und III

Beratung Neues Fenster: Bild - Betreuung trifft Pflege - vergrößern © Uwe Steinbrech I pixelio.de

Am 14.09.2016 fand die vom LASV organisierte und durchgeführte Fachveranstaltung zum Thema Pflegestärkungsgesetze II und III statt. Adressaten der Veranstaltung waren Vertreterinnen und Vertreter der örtlichen Träger der Sozialhilfe der Landkreise und kreisfreien Städte im Land Brandenburg sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilungen 2, 4 und 5 des LASV. Die Anzahl von 120 Anmeldungen verdeutlichte, dass ein großes Interesse an den Themen bestand.

Auf der Grundlage des PSG II und des im Gesetzentwurf vorliegenden PSG III wurden in der Fachveranstaltung nachfolgende Inhalte vermittelt:

  • Kurzdarstellung der Pflegereform der letzten Jahre und Auswirkungen des PSG II aus Sicht des Bundesgesetzgebers,
  • Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff und das neue Feststellungsverfahren,
  • Auswirkungen auf das Leistungsrecht,
  • Umstellung der Pflegevergütungen auf das neue System; gesetzliche Besitzstands- und Übergangsregelungen,
  • Verfahren und Regelungen im Land Brandenburg,
  • zu erwartende Änderungen im SGB XII – Auswirkungen auf die Sozialhilfe.

Als Referent*innen für diesen Tag konnten wir Frau Kocaj, Vertreterin des Landkreistages Brandenburg, Herrn Rechtsanwalt Heumann, Rechtsanwalt, Journalist und Referent bei verschiedenen Bildungseinrichtungen im Bereich des Arbeits- und Sozialrechts und Herrn Döbler, Referent beim Bundesministerium der Gesundheit gewinnen.

Die Präsentationen der Vortragenden finden Sie am Ende des Artikels.

An der Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an die Vortragenden für den informativen Tag.

Für Hinweise zu der Veranstaltung wenden Sie sich bitte an: Kirsten.Hartfelder@lasv.brandenburg.de

Vorträge