Sie sind hier: Leichte Sprache

Informationen in Leichter Sprache

Das machen wir

Wir sind das Landesamt für Soziales und Versorgung.

Wir haben viele Aufgaben.

Dafür gibt es verschiedene Leistungen im Landesamt.

Leistungen sind Hilfen

für Menschen mit und ohne Behinderung.

Diese Leistungen gibt es zum Beispiel:

  • Schwerbehindertenrecht

    Hier geht es um Hilfen für Menschen,

    die eine Schwerbehinderung haben.
  • Integrationsamt

    Hier geht es um Hilfen für Firmen und

    ihre Mitarbeiter mit Behinderung
  • Soziales Entschädigungsrecht

    Hier geht es um Geld für Menschen,

    die Opfer von Gewalt oder Fehlern waren.

    Zum Beispiel Kriegs-Opfer oder Menschen,

    die unschuldig im Gefängnis waren.
  • Aufsicht für unterstützende Wohnformen

    Hier geht es um Betreuung beim Wohnen.

    Die Aufsicht kontrolliert die Betreuung

    in den verschiedenen Einrichtungen.
  • Zuwendungen / Projektförderung

    Hier geht es um Geld für Projekte,

    die anderen Menschen helfen.

Wir helfen und beraten mit unseren Leistungen.

Es geht zum Beispiel um

  • den Schwerbehinderten-Ausweis.
  • Infos über die Arbeit
    für schwerbehinderten Menschen.
  • Hilfe für die Opfer von Gewalt.
  • Infos über Betreuungs-Angebote.

Das machen wir

Wir sind das Landesamt für Soziales und Versorgung.

Wir haben viele Aufgaben.

Dafür gibt es verschiedene Leistungen im Landesamt.

Leistungen sind Hilfen

für Menschen mit und ohne Behinderung.

Diese Leistungen gibt es zum Beispiel:

  • Schwerbehindertenrecht

    Hier geht es um Hilfen für Menschen,

    die eine Schwerbehinderung haben.
  • Integrationsamt

    Hier geht es um Hilfen für Firmen und

    ihre Mitarbeiter mit Behinderung
  • Soziales Entschädigungsrecht

    Hier geht es um Geld für Menschen,

    die Opfer von Gewalt oder Fehlern waren.

    Zum Beispiel Kriegs-Opfer oder Menschen,

    die unschuldig im Gefängnis waren.
  • Aufsicht für unterstützende Wohnformen

    Hier geht es um Betreuung beim Wohnen.

    Die Aufsicht kontrolliert die Betreuung

    in den verschiedenen Einrichtungen.
  • Zuwendungen / Projektförderung

    Hier geht es um Geld für Projekte,

    die anderen Menschen helfen.

Wir helfen und beraten mit unseren Leistungen.

Es geht zum Beispiel um

  • den Schwerbehinderten-Ausweis.
  • Infos über die Arbeit
    für schwerbehinderten Menschen.
  • Hilfe für die Opfer von Gewalt.
  • Infos über Betreuungs-Angebote.

Hilfe für Menschen mit Behinderung

Sie können vielleicht

einen Schwerbehinderten-Ausweis bekommen.

Dafür müssen Sie einen Antrag schreiben.

Sie bekommen den Antrag bei uns im Amt

oder im Internet.

Wir prüfen dann mit dem Schwerbehindertenrecht,

ob Sie den Ausweis bekommen dürfen.

Hilfe für Menschen mit Behinderung

Sie können vielleicht

einen Schwerbehinderten-Ausweis bekommen.

Dafür müssen Sie einen Antrag schreiben.

Sie bekommen den Antrag bei uns im Amt

oder im Internet.

Wir prüfen dann mit dem Schwerbehindertenrecht,

ob Sie den Ausweis bekommen dürfen.

Arbeit und Behinderung

Das Integrationsamt hilft Menschen mit Behinderung

an ihrem Arbeitsplatz.

Dafür gibt das Amt zum Beispiel Geld

  • für Hilfsmittel am Arbeitsplatz.
  • für eine Assistenz bei der Arbeit.
  • wenn Firmen Arbeitsplätze
    für Menschen mit Behinderung anbieten.

Es gibt besondere Regeln für Firmen,

die Mitarbeiter mit Schwerbehinderung haben.

Die Firmen dürfen diese Mitarbeiter

nicht einfach kündigen.

Das Integrationsamt muss erst zustimmen.

Erst dann ist die Kündigung gültig.

Das nennt man: Kündigungsschutz-Verfahren.

Sie können Beratung zum Thema Arbeit bekommen.

Dafür gibt es den Integrationsfachdienst.

Der Integrationsfachdienst berät Sie,

  • was Sie arbeiten können.
  • wo Sie arbeiten können.

Arbeit und Behinderung

Das Integrationsamt hilft Menschen mit Behinderung

an ihrem Arbeitsplatz.

Dafür gibt das Amt zum Beispiel Geld

  • für Hilfsmittel am Arbeitsplatz.
  • für eine Assistenz bei der Arbeit.
  • wenn Firmen Arbeitsplätze
    für Menschen mit Behinderung anbieten.

Es gibt besondere Regeln für Firmen,

die Mitarbeiter mit Schwerbehinderung haben.

Die Firmen dürfen diese Mitarbeiter

nicht einfach kündigen.

Das Integrationsamt muss erst zustimmen.

Erst dann ist die Kündigung gültig.

Das nennt man: Kündigungsschutz-Verfahren.

Sie können Beratung zum Thema Arbeit bekommen.

Dafür gibt es den Integrationsfachdienst.

Der Integrationsfachdienst berät Sie,

  • was Sie arbeiten können.
  • wo Sie arbeiten können.

Aufsicht für unterstützende Wohnformen

Einige Menschen brauchen beim Wohnen

Pflege und Unterstützung.

Diese Menschen wohnen dann nicht

alleine in einer eigenen Wohnung.

Sie wohnen dann in einer Einrichtung

für Menschen mit Behinderung.

Oder Sie wohnen in einem Pflege-Heim. 

Das nennt man: Unterstützende Wohnformen.

Unsere Fachleute kennen die Einrichtungen gut.

Die Fachleute prüfen die Einrichtungen.

Darum können die Fachleute Sie gut beraten.

Es ist wichtig für die Fachleute,

dass Sie gut leben und wohnen können.

Das Land Brandenburg hat eine Liste gemacht.

Auf der Liste stehen viele Einrichtungen,

die unterstützende Wohnformen haben.

Hier finden Sie die Liste.

Aufsicht für unterstützende Wohnformen

Einige Menschen brauchen beim Wohnen

Pflege und Unterstützung.

Diese Menschen wohnen dann nicht

alleine in einer eigenen Wohnung.

Sie wohnen dann in einer Einrichtung

für Menschen mit Behinderung.

Oder Sie wohnen in einem Pflege-Heim. 

Das nennt man: Unterstützende Wohnformen.

Unsere Fachleute kennen die Einrichtungen gut.

Die Fachleute prüfen die Einrichtungen.

Darum können die Fachleute Sie gut beraten.

Es ist wichtig für die Fachleute,

dass Sie gut leben und wohnen können.

Das Land Brandenburg hat eine Liste gemacht.

Auf der Liste stehen viele Einrichtungen,

die unterstützende Wohnformen haben.

Hier finden Sie die Liste.

Geld als Hilfe

Wir geben Ihnen Geld als Hilfe.

Das Geld ist zum Beispiel für Menschen,

  • die Opfer von Gewalt sind.
  • die Schäden durch eine Impfung haben.
  • die Opfer von Kriegen sind.
  • die unschuldig im Gefängnis waren.

Das ist das soziale Entschädigungsrecht.

Geld als Hilfe

Wir geben Ihnen Geld als Hilfe.

Das Geld ist zum Beispiel für Menschen,

  • die Opfer von Gewalt sind.
  • die Schäden durch eine Impfung haben.
  • die Opfer von Kriegen sind.
  • die unschuldig im Gefängnis waren.

Das ist das soziale Entschädigungsrecht.

Projekte

Wir geben Geld an verschiedene Projekte,

die gut für Menschen sind.

Diese Leistung nennen wir: Zuwendungen.

Ein Beispiel für Zuwendungen:

Wir geben Geld an ein Familien-Projekt.

Mit dem Projekt können arme Familien

in den Urlaub fahren.

Das Projekt heißt: Familienferienreisen.

Projekte

Wir geben Geld an verschiedene Projekte,

die gut für Menschen sind.

Diese Leistung nennen wir: Zuwendungen.

Ein Beispiel für Zuwendungen:

Wir geben Geld an ein Familien-Projekt.

Mit dem Projekt können arme Familien

in den Urlaub fahren.

Das Projekt heißt: Familienferienreisen.

Standorte vom Landesamt

Landesamt für Soziales und Versorgung

Standort Cottbus
Lipezker Straße 45
03048 Cottbus

Telefon: 0355 28 93 0
E-Mail: post@lasv.brandenburg.de

Landesamt für Soziales und Versorgung

Standort Frankfurt (Oder)
Robert-Havemann-Straße 4
05236 Frankfurt (Oder)

Telefon: 0335 55 82 0
E-Mail: post@lasv.brandenburg.de

Landesamt für Soziales und Versorgung

Standort Potsdam
Zeppelinstraße 48
14471 Potsdam

Telefon: 0331 27 61 0
E-Mail: post@lasv.brandenburg.de

Standorte vom Landesamt

Landesamt für Soziales und Versorgung

Standort Cottbus
Lipezker Straße 45
03048 Cottbus

Telefon: 0355 28 93 0
E-Mail: post@lasv.brandenburg.de

Landesamt für Soziales und Versorgung

Standort Frankfurt (Oder)
Robert-Havemann-Straße 4
05236 Frankfurt (Oder)

Telefon: 0335 55 82 0
E-Mail: post@lasv.brandenburg.de

Landesamt für Soziales und Versorgung

Standort Potsdam
Zeppelinstraße 48
14471 Potsdam

Telefon: 0331 27 61 0
E-Mail: post@lasv.brandenburg.de

Der Text in Leichter Sprache ist von:

© Büro für Leichte Sprache, Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., 2021.

Das Siegel ist von:

Lebenshilfe-Gesellschaft für Leichte Sprache eG.

Die Bilder sind von:

© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.
Illustrator Stefan Albers.

Der Text in Leichter Sprache ist von:

© Büro für Leichte Sprache, Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., 2021.

Das Siegel ist von:

Lebenshilfe-Gesellschaft für Leichte Sprache eG.

Die Bilder sind von:

© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.
Illustrator Stefan Albers.