Förderung für Investitionen

Förderung für Investitionen

Im Interesse einer zeitgemäßen Berufsausbildung müssen die geschaffenen Kapazitäten ständig auf einem den Anforderungen in der betrieblichen Praxis entsprechenden hohen berufspädagogischen und technischen Niveau gehalten werden. Mit der Förderung von Investitionen zur Ausbildungssicherung soll durch Modernisierung bzw. Umstrukturierung abgesichert werden, dass die Infrastruktur der Ausbildung an die veränderten bildungspolitischen und wirtschaftlich/technischen Rahmenbedingungen angepasst werden kann.

Im Interesse einer zeitgemäßen Berufsausbildung müssen die geschaffenen Kapazitäten ständig auf einem den Anforderungen in der betrieblichen Praxis entsprechenden hohen berufspädagogischen und technischen Niveau gehalten werden. Mit der Förderung von Investitionen zur Ausbildungssicherung soll durch Modernisierung bzw. Umstrukturierung abgesichert werden, dass die Infrastruktur der Ausbildung an die veränderten bildungspolitischen und wirtschaftlich/technischen Rahmenbedingungen angepasst werden kann.

  • Weitere Informationen

    Darüber hinaus soll durch die investive Förderung erreicht werden, Kompetenzzentren im Land Brandenburg zu schaffen und über Leitprojekte Transferstrategien für neue Technologien sowie Qualifikationskonzepte zu entwickeln.

    Die Förderungen verfolgen den Zweck

    1. die Ausbildungsfähigkeit vor allem kleiner und mittlerer Betriebe sowie die beruflichen Zukunftschancen von Auszubildenden durch entsprechende moderne pädagogische Förderkonzepte im Rahmen des öffentlichen Bildungsauftrags zu unterstützen;
    2. durch geeignete Maßnahmen zur Förderung der Fort- und Weiterbildung die selbsttragenden Wachstumskräfte von kleinen und mittleren Unternehmen in jeder Hinsicht zu stärken und durch eine breit angelegte Innovationsstrategie ihre Zugangschancen auf allen Märkten – auch auf den zukunftsorientierten Exportmärkten – nachhaltig zu verbessern.

    Darüber hinaus soll durch die investive Förderung erreicht werden, Kompetenzzentren im Land Brandenburg zu schaffen und über Leitprojekte Transferstrategien für neue Technologien sowie Qualifikationskonzepte zu entwickeln.

    Die Förderungen verfolgen den Zweck

    1. die Ausbildungsfähigkeit vor allem kleiner und mittlerer Betriebe sowie die beruflichen Zukunftschancen von Auszubildenden durch entsprechende moderne pädagogische Förderkonzepte im Rahmen des öffentlichen Bildungsauftrags zu unterstützen;
    2. durch geeignete Maßnahmen zur Förderung der Fort- und Weiterbildung die selbsttragenden Wachstumskräfte von kleinen und mittleren Unternehmen in jeder Hinsicht zu stärken und durch eine breit angelegte Innovationsstrategie ihre Zugangschancen auf allen Märkten – auch auf den zukunftsorientierten Exportmärkten – nachhaltig zu verbessern.

Ansprechpartner
Kathrin Meierhold +49 355 2893 331 +49 331 27548 4566
Ansprechpartner
Kathrin Meierhold +49 355 2893 331 +49 331 27548 4566